Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Modernste Fräs-Technologie ermöglicht metallfreien Zahnersatz

Seit langem gibt es sehr gute Erfahrungen mit vollkeramischem Zahnersatz bezüglich Gewebeverträglichkeit und elektrischer Neutralität.

In den letzten Jahren hat sich die CAD/CAM-Frästechnologie rasant entwickelt und ermöglicht nun die Verarbeitung hochfester Hochleistungskeramiken. Die herkömmliche Metall- Keramik behält ihre Berechtigung bei bestimmten Situationen, aber oft ist nun auch eine metallfreie Alternative möglich. Bei steigendem Goldpreis und zunehmenden Material-Unverträglichkeiten eine wichtige Ergänzung der Behandlungsmöglichkeiten. Vollkeramik bedeutet auch hervorragende Ästhetik des Zahnersatzes.

Mit der neuesten Cerec-Technologie von Siemens/Sirona ist nun die Anfertigung vollkeramischer Kronen, Teilkronen, Inlays, Brücken und Veneers von größter Festigkeit zu einem interessanten Preis möglich.

Insbesondere für Allergiker, Umweltkranke, elektrosensible oder andere chronisch kranke Patienten ist dies eine gute Alternative. Aber auch Gesunde profitieren von der Ästhetik und guten Gewebeverträglichkeit hochfesten metallfreien Zahnersatzes aus Hochleistungskeramik.